Home
Der Verein
Auslands-Tierschutz
Unsere Partner
Vermittlung
Adoption einer Katze
Ich möchte helfen
Hilfe für Halter
Aktuelles
Kontakt
Impressum

Der Verein

Die Vereinsgeschichte geht bis in das Jahr 2005 zurück.

Anfang 2005 haben sich die Gründungsmitglieder das erste Mal getroffen. Bereits bei diesem ersten Treffen war allen Beteidigten klar, dass sie mehr machen wollten als bisher. Zwar hatten sich die meisten der Anwesenden schon zuvor, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, für den Tierschutz engagiert, doch waren ihre Möglichkeiten als Einzelkämpfer stets beschränkt.

Gemeinsam wurde überlegt, was unsere Aufgaben sowie Ziele sein sollten und wie wir diese erreichen könnten.
 

Der Tierschutz in Deutschland sollte natürlich einer unserer Aufgaben sein. Doch auch der Tierschutz im europäischen Ausland sollte uns ein Anliegen sein. Manche der Versammelten hatten sich schon zuvor für den Auslandtierschutz engagiert und berichteten von teilweise entsetzlichen Zuständen. Da waren sich schnell alle Beteidigten einig, dass auch dort geholfen werden muss. 

Um unser Vorhaben auch wirklich in die Tat umsetzen zu können, gründeten wir einen gemeinnützigen Verein. Die Idee der Pfoten-Hilfe war geboren.
Es mussten viele bürokratische Hürden genommen werden und es gab viele Anfeindungen, weil uns eben auch der Tierschutz im Ausland, vor allem in Spanien ein besonderes Anliegen ist.

Doch weder Bürokratie noch Anfeindungen konnten uns daran hindern, den Glauben an das, was wir täglich machen, aufrecht zu halten.

 Alle Mitglieder der Pfoten-Hilfe arbeiten ehrenamtlich und auf eigene Rechnung.

Die Einnahmen aus der Schutzgebühr werden für die anfallenden Kosten verwendet: für Impfung, Kastration, Medikamente, Futter und ggf. einen Flug.
Leider deckt die Schutzgebühr oftmals nur einen Teil der tatsächlich entstandenden Kosten. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Menschen, die an uns glauben, sich unserem Verein anschließen und den Tierschutz durch ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen.
Nähere Informationen darüber, wie Sie Mitglied werden können, finden Sie in der Rubrik „Ich möchte helfen“.

Gemeinsam haben wir die Möglichkeit, Tierschutz aktiv zu betreiben. Dazu gehören Projekte wie Kastrationsaktionen, Aufklärung der Mitmenschen, Tiere aus schlechter Haltung zu befreien und ihnen, durch Vermittlung in ein neues Zuhause, eine zweite Chance zu geben.

Helfen Sie uns unsere Visionen zu verwirklichen, denn Tierschutz kennt keine Grenzen!


Vielen Dank,

Ihr Team der Pfoten-Hilfe e. V.