Home
Der Verein
Vermittlung
Katzen
Kater
Kitten
Katze auf Zeit
Glückspilze
Adoption einer Katze
Ich möchte helfen
Hilfe für Halter
Aktuelles
Kontakt
Impressum

Katze auf Zeit 

Die Vermittlung von Katzen ist sehr schwierig. Es gibt viel mehr Katzen als Menschen, die bereit sind eine Katze aufzunehmen. Durch die fehlende Kastrationspflicht werden es jedes Jahr mehr. Je älter die Katze ist, desto geringer ihre Chance auf eine Vermittlung.

Viele Menschen können und möchten sich oftmals nicht 16 Jahre oder auch mehr an ein Tier binden. Nicht selten spielt der Faktor Zeit eine entscheidene Rolle. Denn wohin mit der Katze, wenn man in den Urlaub möchte? Was ist wenn ich im nächsten Jahr aus beruflichen Gründen keine Zeit habe? Aber auch finanzielle Aspekte spielen durchaus eine Rolle. Gründe gibt es viele. Doch gleichzeitig bleibt der Wunsch nach einer Katze bestehen und leider unerfüllt.

Eine Katze auf Zeit, was bedeutet das? Für denjenigen, der die Katze aufnimmt bedeutet das, dass die Katze solange bei ihm bleibt bis sie ein endgültiges Zuhause gefunden hat. In der Regel sind das ein paar Wochen in manchen Fällen aber auch mehrere Monate. Für die Katze ist das eine große Chance ein Zuhause zu finden. Besonders ausländische Katzen haben es schwer ein Zuhause zu finden. In ihrem Heimatland werden sie nicht geschätzt und ihre einzige Chance auf Vermittlung, ist ein Platz in Deutschland. Aber auch für unsere einheimischen Samtpfoten ist eine Pflegestelle eine Chance. Die Tierheime sind oft überfüllt, es sitzen viele Katzen zusammen in einem Raum und Zeit für die einzelne Katze bleibt kaum. In einer Pflegestelle sind nur wenige Katzen und es bleibt Zeit, um auf die individuellen Bedürnisse jeder Katze einzugehen.

Eventuell anfallende Kosten für den Tierarzt werden vom Tierschutzverein getragen. Nur die Kosten für Futter und Streu müssen von der Pflegestelle getragen werden. Dadurch ist „eine Katze auf Zeit“ auch in finanzieller Hinsicht interessant.

Da die Katze in der Regel nicht lange bleibt, ist es besonders für Katzenneulinge eine gute Möglichkeit, um zunächst zu testen, ob eine Katze überhaupt zu einem passt. Gleichzeitig profitiert die Katze von der häuslichen Umgebung, in der sie bis zur endgültigen Vermittlung lebt.

Keine Katzenerfahrung? Kein Problem! Wir unterstützen und beraten Sie gerne.

Was ist, wenn ich die Katze doch behalten möchte? Diese Situation begrüßen wir natürlich besonders und freuen uns sehr, wenn einer unserer Schützlinge in der Pflegestelle bleiben darf.

Verwirklichen auch Sie ihren Wunsch nach einer Katze. Helfen Sie mit!

 

Weitere Informationen zur "Katze auf Zeit" finden Sie hier.